Versandkostenfrei nach DE      DE Deutschland AT      AT Österreich CH      CH Schweiz
Sie sind hier: Glossar  /  Mineralien-Glossar  /  Strahler

Was ist ein Strahler?

Strahler (auch Strahlner) ist die schweizerische Bezeichnung für die Mineral- oder Kristallsucher in den Alpen. Aber auch über die Schweiz hinaus findet der Begriff im deutschsprachigen Raum Verwendung, während man in Österreich bevorzugt von Stoasucher bzw. Staonsucher (Steinsucher) spricht. Die Bezeichnung Strahler für jemanden, der Mineralien sucht und verkauft, ist abgeleitet vom Tätigkeitswort strahlen bzw. strahlnen, was die Suche nach Kristallen (den sog. Strahlen) meint. In den Alpen hat das Strahlen nach Kristallklüften eine jahrhundertealte Tradition. Für gewöhnlich gehen Strahler ihrer Tätigkeit als Nebenerwerb nach oder betreiben das Strahlen lediglich als Hobby (Hobbystrahler). Es gibt aber auch einige wenige Berufsstrahler, die mit der Strahlerei ihren Lebensunterhalt bestreiten. Das wichtigste Werkzeug des Strahlers bei der Mineraliensuche ist der sogenannte Strahlstock – ein langer, kantiger Eisenstab (ähnlich einer Brechstange).