Versandkostenfrei nach DE      DE Deutschland AT      AT Österreich CH      CH Schweiz

Wulfenit aus Mexiko

Klassiker aus der Mina Erupcion
Bereits im Jahre 1907 wurde die Blei-Lagerstätte im Los Lamentos Distrikt in der Sierra de Los Lamentos, ca. 190 km südlich von El Paso, entdeckt. Im „Municipio“ von Villa Ahumada befinden sich die beiden Minen Erupcion und Ahumada. Zwar wurde in diesen Gruben hauptsächlich Bleierz in Form von Anglesit- und Cerussit-Erz abgebaut, das dann mit der Eisenbahn zur weiteren Verarbeitung nach Chihuahua verschickt wurde. Bei Sammlern sind diese Fundstellen jedoch praktisch ausschließlich für ihre herausragenden Wulfenit-Stufen bekannt. Geologisch gesehen ist die Lagerstätte ein Kalksteinstock, bei der im Bereich der Untergrenze der Erzkörper liegt und vor allem Erzmineralien der Metalle Blei, Zink, Eisen und Silber enthält. Dieser Lagerstätten-Typ, der sich durch von teilweise mit dolomitisierten Kalksteinschichten ummantelte Erzkörper-„Kamine“ auszeichnet, wird als „Manto“-Typ (von span. „Mantel“) bezeichnet. Dieser Lagerstätten-Typ liegt auch bei anderen mexikanischen Lagerstätten wie z.B. in Mapimi oder Santa Eulalia vor. Die hier angebotenen Wulfenite der Mina Erupcion zeichnen sich durch einen besonders dicktafeligen, pseudokubischen Kristallhabitus aus.