Versandkostenfrei nach DE      DE Deutschland AT      AT Österreich CH      CH Schweiz

Aquamarin aus Namibia

Ungewöhnlich gefärbter Beryll
Bekannt ist Aquamarin vor allem für seine himmelblauen, klaren Kristalle. Sein Name bedeutet eigentlich „Meerwasser“ und es man findet Aquamarin auch in eher grünlichen oder gelblichen Tönen. Im 19. Jahrhundert war meergrüner Aquamarin sogar mehr geschätzt als die heute beliebten hellblauen Kristalle. Die vorliegenden Berylle auf Schörl aus dem Erongo-Gebirge in Namibia konnten sich wohl nicht recht entscheiden, ob sie nun ein Aquamarin (die eher blaue Beryll-Varietät) oder ein Heliodor (die gelbe Beryll-Varietät) werden. Daher die interessante Farbe.