Versandkostenfrei nach DE      DE Deutschland AT      AT Österreich CH      CH Schweiz

Pyrit aus Navajún

Perfekte Würfel aus dem Norden Spaniens
Erblickt ein Laie zum ersten Mal die außerordentlichen Pyritstufen von Navajún in der nordspanischen Provinz La Rioja, wird dies regelmäßig mit ungläubigem Staunen quittiert. Darauf folgt dann meist die Frage, ob die Kristalle bearbeitet oder gar künstlich seien. Aber die die Pyrite aus der Mine Ampliacion a Victoria in Navajún sind natürlich gewachsen. Sie gehören zweifellos zu den weltbesten würfelförmigen Exemplaren. Die Abbautätigkeit in der Mine begann in den 60er Jahren durch den erfahrenen Bergmann und Sammler Don Pedro de Ansorena Garret. Dabei war gleich zu Beginn klar, daß ein industrieller Abbau des Pyrits nicht lohnenswert sein würde. So wurde hier gezielt der Abbau von Sammlungsstücken begonnen, das so genannte specimen mining.

Sorgfältige Präparation
Dieser Bergbau nach Sammlerstufen wird bis heute erfolgreich betrieben. Die Bergung und Präparation der Pyritstufen mit Matrix gestaltet sich nicht einfach, da die Pyrite wie "Rosinen im Kuchen" im umgebenden Mergelgestein verteilt sind. Einerseits müssen die Stufen so präpariert werden, daß die Pyrite möglichst gut aus der Matrix herausstehen. Andererseits können die Kristalle durch diese Präparation leicht aus dem Matrixgestein herausfallen. Wenn sich Kristalle aus der Matrix lösen, werden diese von den Präparatoren der Mine Victoria mit Hilfe von Kunstharz fixiert. Dieser sorgfältig durchgeführte Eingriff, der die Pyrite wieder in ihre Originallage bringt, wird allgemein akzeptiert.

Wahrzeichen von La Rioja
Das umgebende Matrixgestein besteht zu 50 % aus Tonmineralien und 15 % Calcit, daneben aus Gips, Glaukonit und Chlorit und wird als Mergel bezeichnet. Die Jura-Sedimente besitzen eine Mächtigkeit von bis zu 200 m und bestehen aus Sandstein und Kalkmergel. In diesen Sedimenten treten Linsen pyrithaltigen Mergels auf, die vermutlich marinen Ursprungs sind. Es werden Pyrite mit einer Kantenlänge von bis zu 6 cm gefunden. Verzwillingte Aggregate können Ausmaße von bis zu 30 cm erreichen. Die Pyrite aus Navajún sind zum stolzen Wahrzeichen der Region La Rioja geworden - sogar in der spanischen Königsfamilie sind zu feierlichen Anlässen diese außerordentlichen Pyritstufen verschenkt worden.

LiteraturVÁZQUEZ, A. R., 1996: Navajún, La Rioja, Spanien. Extra-Lapis No. 11 Pyrit und Markasit, S. 52-59.

> >>
Seite 1 von 2